Free Essen Festival 2012

Essen, 1.11.2012 | Zum 7. Mal präsentiert die Jazz-Offensive-Essen das Free Essen Festival im Goethebunker in Essen-Rüttenscheid. Am 14.November geht es mit gleich drei hochkarätigen Konzerten los.

Die Improviser in Resindence der Stadt Moers, Wahl New Yorkerin und Saxofonistin Ingrid Laubrock spielt in einem neuen Trio mit dem Kölner Bassisten Achim Tang und Simon Camatta aus Essen am Schlagzeug eine freie Konzeptmusik. Wuppertals finest Gunda Gottschalk gibt eines ihrer seltenen Solokonzerte und Jan Klare bringt The Ex Gründer Luc Ex am Bass sowie Michael Vatcher am Schlagzeug in einem auch neuen Trio zusammen.

Am 21.November wird dem letztes Jahr verstorbenen Schlagzeuger Paul Motian gedacht. Sven Decker (sax), Olli Maas (rhodes), Tobias Hoffmann (git) und der Essener Patrick Hengst am Schlagzeug spielen Kompositionen der Jazzlegende. Dann Expressway Sketches, die Köln/Berlin Band der Stunde. Mit neuer CD im Gebäck raschen sie durch ihre Stücke. Am 28.November ist der SoundtripNRW zu Gast. Der Cellist Fred Lonberg-Holm ist Mitglied in Peter Brötzmanns Chicago Tentet und aus der Szene dort nicht mehr wegzudenken. Er bringt die Geigerin Charlotte Hug mit. Im zweiten Set gesellt sich der Kölner Tubist Carl Ludwig Hüsch dazu. Essen kann befreit werden!

Mehr Informationen unter: www.jazz.offensive-essen.de , www.soundtrips-nrw.de , www.goethebunker.de